Fahrrad

Antrag Verkehrsberuhigung Kirchplatz

Antrag für eine zeitgesteuerte Verkehrsberuhigung zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität des zentralen Kirchplatzes in Pullach gemäß der Leitziele des Ortsentwicklungsplans für die Gemeinde Pullach i. Isartal

Der Gemeinderat möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, auf dem Kirchplatz gemäß der beigefügten Pläne Flächen durch zeitgesteuerte und fahrzeughemmende versenkbare Poller sowie leuchtende Bodenmarkierungen zu definierten Tageszeiten vom fließenden Verkehr freizuhalten.

Damit wird eine den Leitzielen des Ortsentwicklungsplans entsprechende Verkehrsberuhigung erreicht (Verkehr / Leitziel 6) und der Ortskern ein lebendiger Treffpunkt für alle Generationen und Interessensgruppen (Soziale Infrastruktur, Freizeit, Kultur / Leitziel 1).

Begründung:

Vor allem in den Sommermonaten der Coronapandemie wurde deutlich, welche Bedeutung ein zentraler Platz mit Aufenthaltsqualität für den Ort haben kann. Viele Bürgerinnen und Bürger aller Generationen kamen am Kirchplatz zusammen und trugen durch die starke Frequentierung zu einer Belebung der Ortsmitte bei.

Diese positive Entwicklung wird leider schon immer durch den weiterhin über den Kirchplatz fließenden Verkehr behindert und führt bei der inzwischen stärkeren Frequentierung der Ortsmitte immer häufiger zu gefährlichen Begegnungen von Autofahrenden mit Fußgänger:innen, insbesondere Kindern.

Wenn größere Flächen des Areals Kirchplatz zeitgesteuert vom Autoverkehr freigehalten und verkehrsberuhigt werden, kann der Kirchplatz und damit die Ortsmitte den neuen gewünschten Nutzungen gemäß Ortsentwicklungsplan gerecht werden und die Belebung der Ortsmitte unterstützen.

Eine Verkehrsberuhigung in der Ortsmitte unter Einbeziehung der Nutzung der Parkplätze in der Tiefgarage wird zu einer Erhöhung der Attraktivität der Ortsmitte und zu mehr Umsatz für den Einzelhandel führen. Dies zeigen die Erfahrungen in anderen Städten mit der Umsetzung von Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung.

Neuste Artikel

Ökologisches Bauen – ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Klimaziele

Baryschiwka Gemeinderat Krieg Partnerstadt Ukraine

Solidarität mit unseren ukrainischen Partnergemeinden

Mehr Platz für‘s Rad!

Ähnliche Artikel