Solaroffensive

Klimaschutz lokal – Solaroffensive für Pullach einstimmig beschlossen!

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Antrag für eine Solaroffensive im Gemeinderat erfolgreich waren und bedanken uns für die Unterstützung!

Der Antrag „Solarstrom-Offensive für Pullach:
Informieren und beraten – fördern – anbieten – einbinden – überzeugen
“ wurde in der Sitzung vom 8. Juni 2021 einstimmig beschlossen und gibt der Gemeindeverwaltung, den Bürgerinnen und Bürgern und dem Gewerbe in Pullach ein Bündel von insgesamt 20 Maßnahmen an die Hand, um die Erzeugung von Solarstrom massiv voranzubringen. Unser Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 ein Drittel des privaten Stromverbrauchs in Pullach durch Solarstrom zu erzeugen.

Eine der Maßnahmen sind regelmäßige Informationsveranstaltungen zur Solarstrom-Erzeugung für alle Pullacher Bürgerinnen und Bürger, der erste Termin dafür findet schon am 15. Juli um 18:00 Uhr statt (https://kurzelinks.de/gvz4)

Angebote für den vereinfachten Kauf von Solarstrom-Anlagen gehören ebenfalls zu dem Maßnahmenpaket, z.B. über eine sogenannten „Bündelaktion“, bei der sich viele Pullacher Bürger gemeinsam Angebote von Solarinstallateuren machen lassen und so von vergünstigten Preisen profitieren können.

Auch sind Mieterstrom-Modelle vorgesehen, bei denen Solarstrom-Anlagen auf Häusern mit mehreren Mietswohnungen installiert werden und den Mietern der dort erzeugte Solarstrom zu vergünstigten Preisen angeboten wird. 

Die öffentlichen Gebäude der Gemeinde Pullach sollen ebenso im Rahmen der Solaroffensive zeitnah mit PV-Anlagen ausgestattet werden, um die notwendigen und damit ehrgeizigen Ziele zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu erreichen.

Sie finden alle notwendigen Informationen auf unserer Webseite unter: https://www.pullach-gruene.de/solaroffensive-fuer-pullach/

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Umweltabteilung, hier vor allem an unseren Klimaschutzmanager Herrn Ismael Leitmannstetter, der das nun beschlossene Maßnahmenbündel in ein integriertes Klimaschutzkonzept (IKK) der Gemeinde einfließen lässt, das im September/Oktober dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgeschlagen wird.

Fabian Müller-Klug, Dr. Florian Gering, Gemeinderäte
für Fraktion der GRÜNEN im Gemeinderat Pullach

Fabian Müller-Klug, geboren in München, leidenschaftlicher Radfahrer und -bastler. Liest gerne, diskutiert lieber differenziert als verkürzt.

Neuste Artikel

Ampel Sondierungen

Erste Ergebnisse aus Sondierungsgesprächen

Klimaschutz

Einfach mal die Welt retten? Die Zukunft der nachfolgenden Generationen wäre schon nicht schlecht!

DIW Klimaschutz Klimawandel Wissenschaft

Das DIW bewertet die Klimaschutz-Programme der Parteien

Ähnliche Artikel