Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße und -wünsche

Ein persönlicher Rückblick und Ausblick aus der Fraktion der GRÜNEN im Gemeinderat Pullach

Sehr geehrte Pullacherinnen und Pullacher,

gemeinsam schauen wir zurück auf dieses besondere Jahr 2020. Für uns begann es durchaus erfreulich: Die Fraktion ist um 50% stärker geworden und vor allem: „Unsere“ Bürgermeisterin wurde im Amt bestätigt – und stand mit der Corona-Epidemie gleich vor riesigen neuen Herausforderungen, die auch diesen Jahreswechsel überschatten. Unser Ausblick ist aber ein hoffnungsvoller: Wir sehen unsere Chance, viel für Pullach leisten zu können und packen die Projekte mit Energie und Überzeugung an. Haben Sie Ideen oder Wünsche an uns? Schreiben Sie uns doch an folgende Adresse: ideen2021@fuer-pullach.de

Liebe Leute!
Die ersten Monate hat der neu zusammengesetzte Gemeinderat mit etlichen Lichtblicken der Verständigung bereits geschafft.
Interessant, weil weiterführend (und so schön im Freien!) war für mich eine weitere Orts“befahrung“ der Pullacher Radwege, organisiert von der Agenda 21, diesmal mit Teilnehmern aller Fraktionen sowie der sachkundigen Begleitung aus der Verwaltung.
Weitere Lichtblicke jeglicher Art wünsche ich uns allen zu Weihnachten und fürs neue Jahr!

Es grüßt Euch/Sie Marianne Stöhr

Leider muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen aktuell „verstecken“, d.h. ich vermeide Treffen mit vielen Menschen. Aber ich bin trotzdem mit großem Interesse dabei, bringe mein Fachwissen ein und nehme so aktiv an den wichtigen Entwicklungen in der Gemeinde teil.  Modernes, nachhaltiges Bauen – da ist noch viel möglich!
Auf diesem Weg wünsche ich allen ein fröhliches Weihnachten und ein hoffentlich gutes und gesundes neues Jahr!

Herzliche Grüße, Ihr Willi Wülleitner

Für mich als Novize in der kommunalen Politik das wichtigste Ergebnis zum Jahresende: Der Gemeinderat hat nach einem sehr holprigen Start in die neue Legislaturperiode zu einer konstruktiven Zusammenarbeit gefunden. In interfraktionellen Arbeitsgruppen werden die größeren anstehenden Investitionsprojekte nun gemeinsam angegangen. Die neue Agenda Pullach 2030 ist von großer Wichtigkeit und ich möchte bei allen PullacherInnen für ein aktives Mitmachen werben. Ihr persönlicher Beitrag wäre mein großer Neujahrswunsch.

Alles Gute! Ihr Peter Bekk

In den letzten neun Monaten konnte ich die vielfältigen Aufgaben des Gemeinderats kennenlernen. Mit so vielen unterschiedlichen Menschen an für Pullach wichtigen Themen zu arbeiten, um gute Ergebnisse zu erzielen, empfinde ich als richtig interessant. Besonders wichtig ist mir dabei die Kompromissbereitschaft jedes einzelnen.

Ich freue mich auf das kommende Jahr in der Zuversicht, dass wir bei vielen wichtigen Entscheidungen, die schon lange überfällig sind, einen großen Schritt weiterkommen.

Für das Jahr 2021 wünsche ich Ihnen alles Gute! Ihre Verena Hanny

Das Jahr 2020 war reich an neuen Erfahrungen und neuer Wertschätzung von „alten” Erfahrungen. Nach dem ersten Lockdown war ich richtig glücklich, wieder Live-Musik erleben und Veranstaltungen besuchen zu dürfen. Ich freue mich darauf, in Pullach Kunst und Kultur auch wieder offline zu genießen. Ebenso freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Gemeinderat, um die Pullacher Projekte und unsere Beiträge gegen die Klimaerhitzung voranzubringen.

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Freude für das neue Jahr! Ihre Renate Grasse

Nicht nur coronabedingt blicke ich zurück auf 7500 Kilometer Alltagsradeln in diesem Jahr. Die wöchentlich erlebten riskanten Überholmanöver mancher Autofahrer und die vielen Male, beim Abbiegen von Autos fast übersehen worden zu sein, verdeutlichen für mich in besonderer Weise, dass Mobilität sich grundlegend verändern muss: Sicherer, gerechter, umweltfreundlicher und freundlicher!
Mein großer Wunsch für 2021: Pullach leistet einen wichtigen Beitrag für erneuerbare Energien und unterstützt Sie, liebe Pullacher:innen bei Ihren persönlichen Vorhaben für umweltfreundlichen Solarstrom!

Ihnen alles Gute für 2021! Ihr Fabian Müller-Klug

Fabian Müller-Klug, geboren in München, leidenschaftlicher Radfahrer und -bastler. Liest gerne, diskutiert lieber differenziert als verkürzt.

Neuste Artikel

plastikfreies Pullach zero waste

Unverpackt Truck in Pullach

Corona Landkreis Nothilfe

Gemeinsam stark – Corona-Nothilfefonds im Landkreis München

Pflege Tagespflege Wohnbau Wohnraum schaffen

Gemeinderatsitzung vom 14. April 2021

Ähnliche Artikel