Öffentliche Ortsversammlung der GRÜNEN in Pullach mit Claudia Köhler MdL

Der Ortsverband der GRÜNEN in Pullach beginnt das Jahr mit einer öffentlichen Ortsversammlung am 8. Februar. Unsere Landtagsabgeordnete Claudia Köhler wird dabei sein. Sie ist die stellvertretende Vorsitzende im Haushaltsausschuss.
Zu dieser Ortsversammlung laden wir Sie herzlich ein!

Unsere Erste Bürgermeisterin, Susanna Tausendfreund, hat sich zu unserer großen Freude dazu entschlossen, bei der nächsten Kommunalwahl im März 2026 noch einmal anzutreten. Wir GRÜNEN in Pullach möchten unsere Zustimmung und Unterstützung mit einem Beschluss zur Nominierung unterstreichen. In unsere Entscheidung wollen wir auch die Sicht der GRÜNEN im Kreisrat und im Landtags einfließen lassen, die Claudia Köhler einbringt.

Die Veränderungen in der Welt erleben wir alle mit großer Sorge. Wir wollen, dass Pullach die Veränderungen nicht erleidet, sondern gestaltet, soweit das in einer Kommune möglich ist. Und da ist viel möglich! Pullach als soziale, moderne, umweltfreundliche und nachhaltige Gemeinde, das ist und bleibt unser Ziel. Bei der Ortsversammlung wollen wir auf das vergangene Jahr zurückblicken: Welche wichtigen Entscheidungen wurden getroffen und wie ist ihre Wirkung? Im Alltag der Arbeit im Gemeinderat nehmen wir die Highlights an zukunftsweisenden, konkreten Entscheidungen oft nicht recht zur Kenntnis, deshalb ist eine nachdenkliche Rückschau wichtig. Das soll selbstverständlich zu einer Vorschau leiten: Was sind die zentralen Aufgaben für nächstes Jahr, damit Pullach für alle seine Bürgerinnen und Bürger so lebenswert bleibt?

Zum Schluss der Veranstaltung wird der Vorstand die geplanten Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten des Ortsverbands der GRÜNEN für 2024 vorstellen.

Die Veranstaltung findet statt am

8. Februar 2024, 19:30 Uhr im Bürgerhaus Pullach, Vereinsraum.

Wir freuen uns, wenn viele interessierte Bürgerinnen und Bürger dabei sind!


Für den Ortsverband: Renate Grasse, Gemeinderätin

Neuste Artikel

Was die Europawahl für Pullach bedeutet

Fuß- und Radwegbrücke über die Isar

Einführung eines Kommunalen Energiemanagements (KEM)

Ähnliche Artikel