Aufstockung der Grundschule im Zeitplan

In der Gemeinderatssitzung vom 20. Februar wurden die Fachplaner für die Aufstockung der Grundschule beauftragt. Damit liegt das wichtige Projekt des Ausbaus unserer Grundschule im durchaus „sportlichen“ Zeitplan, wenn man berücksichtigt, dass die Arbeiten bei laufendem Schulbetrieb durchgeführt werden müssen. Die Rohbauarbeiten, welche in Holzbauweise ausgeführt werden, sollen in den Sommerferien 2025 durchgeführt werden. Der Ausbau der Räume soll im Frühjahr 2026 abgeschlossen sein.  Dieser Ausbau der Grundschule ist ein wichtiger Schritt, um den mehrjährigen Zeitraum bis zum geplanten Neubau unserer Grundschule zu überbrücken. Ein weiteres wichtiges Element zur Überbrückung dieses Zeitraums ist der beschlossene Neubau der Jugendfreizeitstätte. Damit werden weitere dringend erforderliche Räumlichkeiten zur Ganztagsbetreuung frei werden.

Aus dem Gemeinderat für Pullach: Dr. Peter Bekk, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Neuste Artikel

Die Jugendfreizeitstätte – ein Leuchtturmprojekt für die Jugend in Pullach

Unsere Position zum Neubau des Jugendhauses

Grünes Kino am 21.03.2024 | „The Human Scale“

Ähnliche Artikel